Info

Das Kollektiv NN (sprich: NO NAME) ist eine offene Gruppe kunstschaffender und
kunstaffiner Menschen rund um die oberösterreichischen Nonames Daniel Hilgert und
Andreas Schönangerer.
Das KollektivNN wächst, entwickelt sich und gestaltet sich jeweils neu mit den
künstlerischen Prozessen, die sich im Zusammenwirken an ihnen entfalten. Durch die
verschiedenen Zugänge, Orientierungen und Fertigkeiten der jeweils beteiligten
Nonames entwickeln, verändern und erweitern sich auch die Prozesse selbst.
Projekt – / Prozess – / Konzept – orientiert erarbeitet KollektivNN eigenständige
Positionen und begleitet Projekte Anderer in Form von Know How-Transfer oder
Interventionen im Raum und begleitender Rahmenhandlungen zu verschiedenen
Ausstellungen und Kunstprojekten. Besonderes Augenmerk liegt auf der Bedeutung der
Rolle von Raum und BetrachterInnen in der Kunstrezeption. Beide werden als
wesentliche Faktoren eines Werkes, allem voran in seiner Inkarnation, angesehen.
„NN“ als Überbegriff ersetzt handelnde Personen und beschreibende Ausformulierungen
der Werke. Der Fokus soll damit auf die Wechselwirkung zwischen dem Dreigespann
Werk – Rezeption – Raum gelegt sein. Einzelne KünstlerInnen werden vom Schöpfer
zum Transmitter und Decoder degradiert / transformiert.